pqsg mobil
Start Suche Log-in Service
Diese Seiten wurden für Smartphones optimiert. Für die PC-Version klicken Sie bitte hier.


Nur wenige Senioren verfügen über durchweg intakte Zähne und einen gesunden Mundraum. Die Mehrzahl der Hochbetagten leidet unter Karies, Mundsoor, Parodontitis oder schlecht sitzendem Zahnersatz. Wie diese Betroffenen zu versorgen sind, regelt in groben Zügen der neue Expertenstandard. Um die Details kümmert sich nur zu gern der Medizinische Dienst.
Konzeptstandard "Mundgesundheit" · Screening und Assessment der Mundgesundheit · Mundtrockenheit · Mundsoor · Parotitis · Demenzpatienten mit Zahnschmerzen (ambulant) · Demenzpatienten mit Zahnschmerzen (stationär) · allgemeine Mundpflege am Waschbecken · Mundpflege am Waschbecken bei Hemiplegie

Expertenstandard Wunden

Mit modernen Wundauflagen und einheitlichen Pflegerichtlinien lassen sich heute selbst "hoffnungslose" Hautdefekte zur Abheilung bringen. Zu diesem Erfolg trägt auch der Expertenstandard bei, der radikal mit unwirksamen und oftmals sogar schädlichen Hausmitteln aufräumt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Richtlinie praxistauglich umsetzen.
Vorwochen: Konzeptstandard "Chronische Wunden" · Alginate · Hydrofaser · Hydrogele · Kollagen · Hydrokolloid · biochirurgisches Debridement · silberhaltige Wundauflagen · Spül-Saug-Kompressen · Vakuumtherapie · imprägnierte Wundgaze · Hydrokapillarverband · Ulcus cruris venosum · exulzerierende Tumore · Diabetisches Fußsyndrom · Verbrennungswunden · Erfrierungswunden · primär heilende Wunden · Wundgeruch · Wundrand · Wunden mit MRSA · Verbandswechsel · Wundinfektion · Größenbestimmung · Schmerztherapie · Wundspülung

Pflege bei MRSA

Der Schrecken jeder Pflegekraft ist goldgelb, nur einen Mikrometer groß - und unempfindlich gegen Antibiotika. Gelangen diese multiresistenten Staphylokokken gar in eine Wunde, ist fast jedes Mittel recht, um den Keim wieder loszuwerden.
MRSA (ambulant) · MRSA (stationär) · MRSA (Fallbeispiele / SIS) · MRSA (AEDL) · MRGN / ESBL · Nasenabstrich · Wundabstrich · Händedesinfektion · Hände waschen · Nutzung einer Kittelflasche · Schutzkleidung · Einmalhandschuhe · Wundspülung · silberhaltige Wundauflagen · Verbandswechsel · Verbrennungswunden · Madentherapie

Pflege nach einem Schlaganfall

Den meisten Senioren gelingt es, nach einem Schlaganfall zumindest einen Teil der Körperkontrolle zurückzugewinnen. Viele Betroffene jedoch bleiben schwerstpflegebedürftig. Das Spektrum der Einschränkungen ist so breit wie bei keiner anderen Gesundheitsstörung.
Schlaganfall (apoplektischer Insult) · Apoplexie (Fallbeispiel / SIS) · Apoplexie (AEDL) · Pusher-Syndrom · Sitzen am Tisch · Sitzen im Bett · Lagerung auf der mehr betroffenen Seite · Lagerung auf der weniger betroffenen Seite · A-Lagerung · Rückenlage · Hochbewegen im Bett · Transfer vom Sitzen in den Stand · Fazialisparese · An- und Auskleiden · Ganzwaschung

Pflege bei Diabetes mellitus

Seit den 60er-Jahren hat sich die Zahl der Diabetiker mehr als verdreifacht. Viele der Betroffenen sind heute im Rentenalter und leiden unter den Spätfolgen der Stoffwechselerkrankung.  Wir zeigen Ihnen, welche Faktoren bei der Pflege von Betroffenen bedacht werden müssen.
Diabetes mellitus (AEDL) · Diabetes mellitus (SIS / Fallbeispiele) · Notfall Unterzuckerung · Notfall erhöhter Blutzuckerspiegel · Pflege von adipösen Senioren (ambulant) · Pflege von adipösen Senioren (stationär) · Adipositas (AEDL) · Adipositas (SIS / Fallbeispiele) · Adipositas (SIS / Themenfelder) ·  Juckreiz · Polyneuropathie · Hyperlipoproteinämie

Injektionen und Infusionen

Die Delegation von Injektionen ist für Ärzte doppelt praktisch. Sie sind die Arbeit los. Und das Haftungsrisiko bei Hygienemängeln gleich dazu. Pflegekräfte sollten daher die Standards penibel beachten.
I.m.-Injektion Oberschenkel · i.m.-Injektion Gesäßmuskel · I.m.-Injektion Oberarm · subkutane Injektion · Heparin-Injektion · Insulingabe per Injektionspen · Zickzack-Injektion · Nadelstichverletzung · Spritzenschein · Glasampulle · Stechampulle · Trockensubstanzen · Infusionslösung · subkutane Infusion · Venenverweilkanüle

Infektionskrankheiten im Alter

Der Albtraum jeder PDL: Unter den Pflegebedürftigen grassiert eine Infektion. Und auf dem Schreibtisch stapeln sich gleichzeitig die gelben Scheine der ebenfalls erkrankten Pflegekräfte. Um solchen Notfällen zu begegnen, finden Sie bei uns Pflegestandards für alle relevanten Ansteckungskrankheiten. In dieser Woche haben wir zwei weitere Musterdokumente aktualisiert und erweitert.
Skabies (Krätze) · Läusebefall · Influenza ambulant und stationär  · COVID-19 ambulant und stationär · Norovirus ambulant und stationär · Legionellose · Salmonellose · Hepatitis A/B/C  · MRSA ambulant und stationär · ESBL

Pflege und Betreuung von schwerhörigen Senioren

Der Verlust der Hörfähigkeit verläuft zumeist so langsam, dass selbst Bezugspflegekräfte diesen erst spät bemerken. Unversehens gelten schwerhörige Senioren als “dement” oder “schwierig”. Und auch nach der Versorgung mit Hörgeräten bleiben jede Menge Pflegeprobleme.
Schwerhörigkeit / Gehörlosigkeit (Fallbeispiele / SIS) · Schwerhörigkeit / Gehörlosigkeit (AEDL) · Hörsturz · Ohrenpflege / Einbringen von Medikamenten · Ohrspülung

Pflege bei Inkontinenz

Auch in unserer aufgeklärten Gesellschaft bleibt Harninkontinenz ein Tabuthema. Selbst gegenüber dem eigenen Arzt verschweigen zwei von drei Patienten den ungewollten Harnverlust. Die pflegerische Versorgung von Betroffenen wird dadurch nicht einfacher. Konzeptstandard "Harninkontinenz" · Inkontinenz (SIS) · Inkontinenz (AEDL) · Gebärmuttersenkung · Katheterisierung von Frauen · Katheterisierung von Männern · suprapubischer Blasenkatheter · Urostomaversorgung · Beckenbodentraining · Blasentraining · Toilettentraining · Einmalslips · Nutzung von Einlagen, Vorlagen und Herrenvorlagen · Zweiteilige Versorgungssysteme · Kondomurinale · Urinflasche · Hautschutz bei Inkontinenz · Hautschutzfilme

Pflege von alkoholkranken Senioren

Im Körper eines Alkoholkranken findet sich kaum ein Organ, das über die Jahre nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde. Entsprechend umfassend und vielfältig sind die Versorgungsdefizite.
Alkoholentgiftung · Alkoholvergiftung · Verwahrlosungstendenzen ·  gesteigerte Gewaltneigung (stationär) · gesteigerte Gewaltneigung (ambulant) · herausforderndes Verhalten (stationär) · herausforderndes Verhalten (ambulant) · Pflege von alkoholabhängigen Senioren · Alkoholsucht (SIS) · Alkoholsucht (AEDL) · Polyneuropathie ·Leberzirrhose (SIS) · Leberzirrhose (AEDL)

Expertenstandard Hautintegrität

Die Beratung der Pflegebedürftigen steht auch bei der Leitlinie zur Hautgesundheit im Mittelpunkt. Im dritten und letzten Teil unserer Serie stellen wir das notwendige Protokoll zum Download bereit. Außerdem erweitern wir unsere Sammlung von SIS-Maßnahmenplänen.
Vorwochen:
Hautinspektion · Hautkrebsprophylaxe · Hautschutz bei Inkontinenz · Einsatz von Hautschutzfilmen · Dekubitusprophylaxe: Hautpflege · Drucktest / Fingertest / Lupentest · Schuppenflechte (Psoriasis) · Erysipel (Wundrose) · allergisches Kontaktekzem · Juckreiz (Pruritus) · Skabies (Krätze) · Mykosen (Pilzerkrankungen) · Intertrigo · Ganzwaschung am Waschbecken (stationär) · Ganzwaschung am Waschbecken (ambulant) · Ganzwaschung im Bett · Voll- und Teilbad · Bettdusche (ambulant) · Duschen · Haarw
Mehr Inhalte
Registrierung, Kündigung, Impressum und AGB / Datenschutz