Sie befinden hier sich im Stichwortindex des pqsg-Magazins
zurück zur Startseite


zur Volltextsuche

A Ä B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Y Z Komplettübersicht

Rubrik: Auge

(Artikel in dieser Rubrik: 11)

Standardpflegeplan "blinde und stark sehbehinderte Senioren" (AEDL)

DerVerlust der Sehkraft wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus.Entsprechend umfangreich ist unser Mustertext für die Pflegeplanungeines betroffenen Senioren. Schwerpunkte sind neben der Sturzvermeidungauch die psychosoziale Betreuung und Möglichkeiten zur Aktivierung vonBetroffenen. Mehr Informationen

Standard "Pflege bei altersabhängiger Makuladegeneration"

Jeder dritte alte Mensch leidet unter einer Makuladegeneration. Dank cleverer Hilfsmittel und neuer Behandlungsansätze stehen die Chancen für ein selbständiges Leben auch in den eigenen vier Wänden deutlich besser. Mehr Informationen

Standard "(spezielle) Augenpflege"

Das Auge ist eines der empfindlichsten Organe des Menschen und reagiert höchst sensibel selbst auf kleinste Verletzungen oder Infektionen. Daher muss die Reinigung dieses Bereiches mit großer Sorgfalt und Präzision erfolgen. Mehr Informationen

Standard "Pflege von Senioren mit Augenprothesen"

Der Verlust eines Auges bedeutet für Senioren wesentlich mehr als eine bloße Beeinträchtigung des Sehvermögens. Viele Betroffene haben Angst, abstoßend zu wirken oder ihr Augenlicht gänzlich zu verlieren. Ein guter Standard berücksichtigt diese mentalen Belastungen ebenso wie hygienische oder medizinische Vorgaben. Mehr Informationen

Standard "Augenspülung"

Nacheiner Augenverletzung entscheiden mitunter wenige Minuten darüber, obund wie stark das Sehvermögen langfristig beeinträchtigt bleiben wird.Um bei einem Unfall zeitraubende Diskussionen über das richtige Handelnzu vermeiden, sollte die Augenspülung beizeiten im Team vereinheitlichtwerden. Mehr Informationen

Standard Umgang mit Augentropfen und Augensalben

Moderne Augentropfen können dank verbesserter Konservierungsmittel bis zu sechs Wochen nach Anbruch verwendet werden; vorausgesetzt natürlich, dass alle hygienischen Vorschriften strikt befolgt wurden. Anderenfalls drohen durch bakterielle Kontaminationen massive Gesundheitsschäden. Mehr Informationen

Standard "Augenverband"

Augenreagieren vor allem nach operativen Eingriffen empfindlich selbst aufkleine Hygienemängel. Entsprechend umsichtig muss der Wechsel einesVerbandes erfolgen. Ein guter Standard schafft daher die Grundlagen füreine rasche und komplikationsfreie Ausheilung. Mehr Informationen

Standard "Bindehautentzündung (Konjunktivitis)"

TrockenesAuge oder Adenovirus? Bei einer Bindehautentzündung ist das einedurchaus gewichtige Frage. Denn während im ersten Fall ein Fläschchenmit künstlicher Tränenflüssigkeit das Problem löst, kann eine viraleKonjunktivitis zum unfreiwilligen Praxistest für jedes Hygienekonzeptwerden. Mehr Informationen

Standard "Pflege von blinden undstark sehbehinderten Senioren"

90 Prozent aller Informationen über seine Umwelt gewinntder Mensch über die Augen. Entsprechend große Einschränkungen bringteine Blindheit oder eine starke Sehbehinderung mit sich. Die Pflege vonBetroffenen ist anspruchsvoll und sollte daher für das QM-Handbuchschriftlich fixiert werden. Mehr Informationen

Standard "Pflege von Senioren mit Katarakt (grauer Star)"

Neunvon zehn hochbetagten Senioren leiden unter einer Eintrübung derAugenlinsen. Pro Jahr müssen sich in Deutschland rund 600.000 Patienteneiner Kataraktoperation unterziehen. In einem Standard haben wir diewichtigsten Pflegemaßnahmen zusammengefasst. Mehr Informationen

Notfallstandard "Netzhautablösung"

Rund 30 Euro kostet eine Kontrolluntersuchung des Augenhintergrundes. Zu teuer, sagen die Krankenkassen - und lassen es lieber auf eine Netzhautablösung ankommen. Wir zeigen Ihnen, wie Pflegekräfte diesen Notfall schnell genug erkennen. Mehr Informationen

A Ä B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Y Z Komplettübersicht