Sie befinden hier sich im Stichwortindex des pqsg-Magazins
zurück zur Startseite


zur Volltextsuche

A Ä B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Y Z Komplettübersicht

Rubrik: Pflegegrad

(Artikel in dieser Rubrik: 10)

Pflegegrade: Tipps für die Umsetzung (Teil 1)

Zweinicht anerkannte Punkte hier, drei verlorene Punkte da ... und schonist der gewünschte Pflegegrad verfehlt. Wer die Kniffe und Fallstrickeder MDK-Richtlinien nicht kennt, wird bei der Eingradung stets nur derzweite Sieger bleiben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Positiongegenüber dem Gutachter durchsetzen. Mehr Informationen

Integration von Angehörigen: Neue Formen der Pflegevisite

Ob es nun um angebliche Pflegemängel, unerwünschte Höherstufungen oder patziges Pflegepersonal geht: Konflikte zwischen Angehörigen und der Pflegeeinrichtung gibt es mehr als genug. Ein interessanter Ansatz, um Spannungen abzubauen, ist die Integration von Angehörigen bei der Pflegevisite. Wir verraten Ihnen, wann diese Maßnahme Sinn macht und was Sie beachten müssen. Mehr Informationen

Standard "Eingradung einesPflegebedürftigen durch den MDK"

Aufdem Weg zu einem angemessenen Pflegegrad ist der MDK ein harterGegenspieler. Eine schlechte Vorbereitung lässt die Punkte dutzendfachzusammenschmelzen. Wir zeigen Ihnen, wie sichIhr Team auf den Besuch des MDK professionell vorbereiten kann. Mehr Informationen

Standard "Pflegevisite Pflegegrad" (stationäre Pflege)

Aufdem Papier ist die Pflegevisite nur ein Werkzeug von vielen, um diePflegequalität sicherzustellen. Und offiziell gibt es auch keinenZwang, Pflegevisiten durchzuführen. In der Praxis jedoch sind vieleMDK-Prüfer auf dieses Werkzeug fixiert und drängen auf die konsequenteUmsetzung. Mehr Informationen

Standard "Pflegevisite Pflegegrad" (ambulante Pflege)

Inder ambulanten Versorgung ist die Pflegevisite eine kniffligeAngelegenheit. Denn der Pflegedienst ist zumeist nur einer von mehrerenDienstleistern. Vielen pflegenden Angehörigen und24-Stunden-Betreuerinnen mangelt es oft an Fachwissen. Mehr Informationen

Pflegegrade: Tipps für die Umsetzung (Teil 2)

Nichtimmer gelingt die optimale Eingradung bereits im ersten Anlauf. Dannist es notwendig, gegen die Begutachtung durch den MDK Widersprucheinzulegen. Dabei drohen einige Fußangeln. Mehr Informationen

Pflegegrade: Tipps für die Umsetzung (Teil 3)

Wennsich der MDK zur Eingradung ankündigt, dann geht es um viel Geld.Clevere Pflegedienstleiter verlassen sich daher nicht allein auf dieAussagekraft einer guten Pflegedokumentation. Abseits der bekanntenStrategien gibt es so einige Tricks, um Prüfer zu beeinflussen. Mehr Informationen

Pflegegrade: Tipps für die Umsetzung (Teil 4)

Füreinen angemessenen Pflegegrad ist mehr notwendig als eine lückenlosePflegedokumentation und ärztliche Atteste. Bei einem besondersknickrigen MDK-Gutachter muss eine Pflegekraft auch mal die Ellenbogenausfahren, um die verdienten Leistungen zu erhalten. Mehr Informationen

Protokoll über die Begutachtung eines Bewohners durch den MDK

DerWiderspruch gegen eine Eingradung durch den MDK ist eine unsichereAngelegenheit. Erst recht, wenn sich der Vertreter der EinrichtungMonate nach der Begutachtung an die wichtigsten Fakten nicht mehrerinnern kann. Wir haben deshalb ein praktisches Musterformular für Sieerstellt. Mehr Informationen

Protokoll über die Begutachtung eines Bewohners durch den MDK

DerWiderspruch gegen eine Eingradung durch den MDK ist eine unsichereAngelegenheit. Erst recht, wenn sich der Vertreter der EinrichtungMonate nach der Begutachtung an die wichtigsten Fakten nicht mehrerinnern kann. Wir haben deshalb ein praktisches Musterformular für Sieerstellt. Mehr Informationen

A Ä B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Y Z Komplettübersicht